| WIE ERFOLGT DIE AUFNAHME?

Nach einer Kontaktaufnahme wird ein Vorstellungsgespräch vereinbart.

Dies ist im Ausnahmefall auch telefonisch möglich.

Vom zuständigen Leistungsträger (Sozialamt) muss uns eine Kostenzusage vorliegen. 
Bitte beachten Sie, dass wir nur Personen aufnehmen können, die eine stationäre oder ambulante Entgiftung durchlaufen haben.

 

Bei der Klärung der konkreten Schritte, wie z. B. die Beantragung der Kostenübernahme, helfen die Mitarbeiter der Suchtberatungsstellen, der Entgiftungen und Fachkliniken sowie, falls vorhanden, die gerichtlich bestellten Betreuer.

 

Unsere Mitarbeiterin Michaela Tänzler nimmt Anfragen gerne entgegen und berät bei offenen Fragen.