| PRÄVENTIONSARBEIT

Seit vielen Jahren steht die Holzmühle

im Kontakt mit Schulen aus der näheren Umgebung. Regelmäßig besuchen uns Schulklassen im Rahmen von Projekt- oder Wandertagen.

Die Schüler erhalten Einblicke in die Lebensgeschichten Betroffener und erfahren mehr über das Netzwerk der ambulanten und stationären Suchtkrankenhilfe.

 

Auch Konfirmandengruppen gehören zu unseren Gästen und können sich bei uns rund um das Thema Suchterkrankung informieren.

 

Verschiedene Trainingskurse (z. B. Teambildung, Anti-Mobbing) werden in Zusammenarbeit mit Seilstark-Abenteuer angeboten und können entsprechend gebucht werden.

 

Bei Fragen zum Thema Sucht bzw. konkret für die Planung einer Veranstaltung zu diesem Thema können sich Interessierte gerne mit Frau Tänzler in Verbindung setzen.