| THERAPIEANGEBOTE

Um das Bewältigen von Alltagsaufgaben neu zu erlernen, Lebenskrisen aufzuar-

beiten und neue Lebensperspektiven zu entdecken, bedarf es einer professionellen Sozialtherapie, die zu einem inneren und äußeren Zur-Ruhe-kommen führen soll.

 

Nur so ist ein künftiges suchtmittelfreies Leben möglich. Während der Therapie berücksichtigen wir alle Lebensbereiche unserer Bewohnerinnen und Bewohner und stärken deren Eigenverantwortung und Eigenaktivität.

 

 

Therapieangebote:

 

  • Gruppentherapie in Groß- und Kleingruppen
  • Einzeltherapie durch das Gespräch zwischen Klient und Bezugstherapeut
  • Arbeits- und Beschäftigungstherapie in den Bereichen Hauswirtschaft, Haus- und Gelände-instandhaltung, Groß- und Kleintierhaltung, Garten und Holzwerkstatt
  • externe Betriebspraktika
  • erlebnisorientierte Arbeitsurlaube im In- und Ausland
  • Indikativgruppen: Heilpädagogisches Reiten, Kommunikative Bewegungstherapie, Hirnleistungstraining, Selbstsicherheitstraining, Erlebnispädagogik, Seelsorge
  • Begleitende Sozialarbeit
  • Angehörigenarbeit

 

 

Ziele:

 

  • Vertiefung des Krankheitsverständnisses mit Rückfallprävention
  • Beseitigung bzw. Milderung der durch die Suchterkrankung eingetretenen Beeinträchtigungen
  • Ganzheitliche Förderung der persönlichen Entwicklung
  • Ermöglichung der Teilhabe am Leben in der Gesellschaft sowie einer möglichst selbstständigen und selbst bestimmten Lebensführung